Revitalisierung Gechäftshaus

Revitalisierung Schildergasse 50, Köln

Bauherr:

GKS Inklusive Dienste gGmbH

Fertigstellung:

2022

Bauweise:

Revitalisierung Fassade

Größe/Fläche:

Ca. 722 qm BGF

Baukosten:

1,4 Mio. Euro netto

Besonderes:

Bei dem Bauvorhaben Schildergasse 50 handelt es sich um eine komplexe Generalrevitalisierung, da sie auf engstem Raum in der Kölner Fußgängerzone realisiert wurde. Das Projektziel bestand in der Steigerung der Attraktivität im Hinblick auf eine bessere Vermarktung des Geschäftshauses. Planerisch lag der Schwerpunkt auf dem Brandschutz und der Fassadenkulisse. Im Eingangsbereich wurde ein Luftraum realisiert, der die Schaufensterfläche in Relation zum Ladenlokal wesentlich größer erscheinen lässt. Durch die Neuorganisation der Funktionsbereiche konnte das 1. Obergeschoss als erweiterter Kundenbereich nutzbar gemacht werden. Durch die neue Ladentreppe und den Aufzug, der die Barrierefreiheit gewährleistet, wird die Erdgeschosszone mit dem 1. Obergeschoss verbunden. Weitere Technik- und Nebenräume befinden sich in den Untergeschossen und im 2. Obergeschoss des Gebäudes. Ende Mai erfolgt die Übergabe an den Mieter.